Was ist eigentlich Avocadoöl?


Die Avocado liegt voll im Trend und hat mittlerweile einen festen Platz auf dem Speiseplan vieler gesundheitsbewusster Menschen. Die Kosmetik wiederum nutzt schon lange die pflegenden Eigenschaften ihres Öls.

Die Persea gratissima, im Allgemeinen besser bekannt als Avocado, wurde bereits von dem medizinisch sehr versierten Volk der Azteken in Mexiko kultiviert und genutzt. Heute erfolgt der Anbau der grünen Frucht weltweit. Ob in den Tropen, in Südafrika, Israel, Kalifornien oder Südspanien – Avocados reifen gut in warmen, eher trockenen Gebieten heran.

Beim Einkauf von Avocados in einem deutschen Supermarkt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man den Typ „Fuerte“ erwischt. Die Schale dieses Fruchttyps ist von mittelgrüner Färbung, das Fruchtfleisch hellgelb bis grün. In den USA und Frankreich wiederum findet sich im Handel häufig die Sorte „Hass“. Diese ist kleiner als die Fuerte und besitzt eine rundliche Form. Ihre Schale ist dick und warzig. Der Ursprung dieser Sorte liegt nicht in der Zucht, vielmehr ist sie eine zufällige Mutation. Ihr Name rührt daher, dass der Kalifornier Rudolph Hass einst einen entsprechenden Avocadobaum in seinem Garten vorfand, welcher anschließend landwirtschaftlich genutzt wurde.

Kostbares Öl

Avocados sind botanisch gesehen Beeren. Ihr nahrhaftes Fruchtfleisch ist nicht nur ein Lebensmittel, sondern dient auch zur Gewinnung von Avocadoöl. Der Ölgehalt einer reifen Avocado kann bis zu 25 Prozent betragen. Dank seiner ausgezeichneten hautpflegenden Eigenschaften gehört Öl aus der Avocado in vielen hochwertigen Kosmetika zur Rezeptur. Selbst empfindliche Haut verträgt es sehr gut.

Die im Avocadoöl enthaltenen „Pflegevitamine“ und essenziellen ungesättigten Fettsäuren versorgen die Haut optimal, damit diese ihre Schutzfunktion wahrnehmen kann. Das Öl dringt gut in die Haut ein und entfaltet seine barrierestabilisierenden Eigenschaften. So unterstützt es die Schutzfunktion der Haut, die einerseits Keime von außen abwehrt und gleichzeitig den Verlust von Feuchtigkeit nach außen reguliert. Seine bewährten hautpflegenden Kräfte entfaltet Avocadoöl etwa in GEHWOL FUSSKRAFT Soft Feet Peeling, in GEHWOL FUSSKRAFT Bein-Vital oder auch in der GEHWOL med Lipidro Creme.

(Foto: marrakeshh | fotolia )