Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden können oder identifizierbar sind. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie auch dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

EDUARD GERLACH GmbH
Chemische Fabrik
Bäckerstraße 4 – 8
32312 Lübbecke

Telefon: 0 57 41 / 3 30-0
E-Mail: info@gehwol.de

Wir sind verantwortlich für den Umgang mit Ihren Daten, die wir nach Ihren Wünschen und nach den Vorgaben der deutschen und EU-Datenschutzgesetze verarbeiten.

Wir, das sind die EDUARD GERLACH GmbH und unsere Dienstleister, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angegebenen Zwecke verarbeiten (im Folgenden: wir).

Zu unseren Dienstleistern gehören z.B. Agenturen, Druckereien, Lettershops, Logistikunternehmen, Rechenzentren sowie Werbe- und Analysedienstleister. Unseren Dienstleistern ist es untersagt, Ihre Daten für andere als die vereinbarten Zwecke zu verarbeiten

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

EDUARD GERLACH GmbH
Chemische Fabrik
Datenschutzbeauftragter
Bäckerstraße 4 – 8
32312 Lübbecke

Telefon: 0 57 41 / 3 30-0
E-Mail: datenschutz@gehwol.de

4. Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten.

Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen.

Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.

Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter sind schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Beachtung der Anforderungen der DSGVO verpflichtet.

5. Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

• Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art.15 DSGVO),
• Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art.16 DSGVO),,
• Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art.17 DSGVO),
• Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art.18 DSGVO),
• Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art.21 DSGVO), bei uns und
• Datenübertragbarkeit (Art.20 DSGVO), sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

6. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art.77 DSGVO, § 19 BDSG). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

7. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen ( * ) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

8. Datenerfassung auf unserer Website

8.1 Kontaktformular

Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir verarbeiten Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfragen (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Die Mitteilung von als Pflichtangaben gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten in unseren Kontaktformularen ist dabei erforderlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können. Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für drei Monate für den Fall weiterer Nachfragen, falls es sich nicht um Handels- oder Geschäftsbriefe handelt, diese speichern wir für sechs bzw. zehn Jahre (§ 257 Abs.4 HGB, § 147 Abs.3 AO, Art.6 Abs.1 c DSGVO).

8.2 Registrierung

Sie haben die Möglichkeit auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten an Gewinnspielen teilzunehmen oder ihre Bewerbung für den GEHWOL Testerclub per Formular an die Eduard Gerlach GmbH beziehungsweise das von ihr mit der Organisation dieser Services beauftragte Unternehmen zu adressieren (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für Gewinnspiel oder eine GEHWOL-Testerclub-Bewerbung verwendet wird. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung dieser Services genutzt. Vor Abgabe personenbezogener Daten können Sie hierüber genaue Informationen in den Teilnahmebedingungen einholen.

8.2.1 Gewinnspiele

Für die Teilnahme an Gewinnspielen werden mindestens folgende Angaben benötigt: der vollständige Name, E-Mail-Adresse, Anschrift. Die Nutzung der Daten durch den Betreiber des Gewinnspiels dient ausschließlich zum Zwecke der Gewinner-Ermittlung, der Zustellung des Gewinns sowie im Bedarfsfall der Kontaktaufnahme zur Abstimmung einer alternativen Zustelladresse für den Gewinn, falls dieser an die angegebene Adresse nicht ausgeliefert werden kann. Eine darüber hinausgehende Nutzung personenbezogener Daten erfolgt nicht. Nach Abschluss des Gewinnspiels werden die personenbezogenen Daten aller Teilnehmer umgehend gelöscht, so weit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

8.2.2 GEHWOL Testerclub

Für die Anmeldung im GEHWOL Testerclub werden folgende Angaben benötigt: Benutzername, Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Straße oder Poststelle, Adresszusatz, Postleitzahl, Stadt, Land, E-Mail-Adresse, Blog-URL. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung der mit der Mitgliedschaft im GEHWOL Testerclub verbundenen Leistungen genutzt. Dies schließt die postalische Zustellung von Produkten für Produkttests sowie die Kontaktaufnahme über E-Mail zur Information über Aktionen des GEHWOL Testerclubs sowie zur Abstimmung über deren Durchführung ein. Eine Nutzung der Daten erfolgt darüber hinaus nur bei Personen, die in den GEHWOL Testerclub aufgenommen wurden. Bei Personen, die nicht aufgenommen wurden, erfolgt ausschließlich eine entsprechende Benachrichtigung per E-Mail, jedoch keinesfalls eine weitere Nutzung der Daten. Die persönlichen Anmeldedaten von Personen, die nicht in den GEHWOL Testerclub aufgenommen werden, werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Die Benachrichtigung über die Nicht-Aufnahme bleibt zum Nachweis der Ablehnungsgründe bis auf Widerruf gespeichert. Die Anmeldedaten von Personen, die in den GEHWOL Testerclub aufgenommen werden, bleiben bis auf Widerruf gespeichert.

8.2.3 Newsletter

Mitglieder des GEHWOL Testerclubs haben die Möglichkeit, einen Newsletter (§ 7 Abs.2 Nr.3 UWG, Art.6 Abs.1 a DSGVO) zu abonnieren. Die Registrierung für den Newsletter erfolgt auf einer separaten Sub-Domain: newsletter.gehwol-testerclub.de. Für die Registrierung wird eine gültige E-Mail-Adresse benötigt. Die E-Mail-Adresse wird automatisch und getrennt von sonstigen, personenbezogenen Angaben aus der Bewerbung für den GEHWOL Testerclub bis auf Widerruf gespeichert. Der Newsletter kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Hierfür reicht eine Aktivierung des Opt-out-Links am Ende jeder Newsletter-Ausgabe. Sobald ein Teilnehmer sein Newsletter-Abonnement kündigt, werden seine Daten aus der separaten Mailingliste für den Newsletter gelöscht. Die Mitgliedschaft im GEHWOL Testerclub kann dagegen fortbestehen. In diesem Fall bleiben die Mitgliedsstammdaten in der Mitgliederdatenbank des Testerclubs gespeichert.

8.3 Verlängerte Speicherfristen

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

8.4 Jederzeitiges Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragen (Kontakt siehe Punkt 3). Ihre Daten werden dann nicht mehr für die vom Werbewiderspruch oder dem Widerruf der Einwilligung erfassten Zwecke der Werbung verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch bzw. Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt dadurch unberührt.

Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung, sind wir datenschutzrechtlich nach den Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbedateien zu verwenden. (Art.21 Abs.3, Art.17 Abs.3 b, Art.6 Abs.1 c, f DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.

9. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien (Art.6 Abs.1 f, c DSGVO), die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Die temporäre Speicherung dieser sog. Server-Logdaten ist zur Erbringung des Dienstes aus technischen Gründen und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit bzw. zu Dokumentationszwecken erforderlich. Die Daten werden zur Verarbeitung für technische Zwecke bzw. die Sicherstellung der Systemsicherheit spätestens nach sieben Tagen durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert, sofern eine weitere Aufbewahrung der IP-Adresse nicht für Dokumentationszwecke erforderlich ist. (Art. 6 Abs. 1 c, Art. 5 Abs. 2, Art. 7 Abs. 1 DSGVO). Die weitere Auswertung dieser Daten erfolgt anonymisiert für statistische Zwecke.

10. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

11. Analyse Tools

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf dem Server des Providers (Host) in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

12. Datenschutzbestimmungen zum Einsatz von Social PlugIns

Diese Website enthält sogenannte Social Plugins. Hierbei handelt es sich üblicherweise um Softwaremodule, die von den Betreibern externer Social-Media-Dienste angeboten und in Websites eingebunden werden, um eine automatisierte Kommunikation (Datenaustausch) zwischen der Website und den jeweiligen externen Social-Media-Seiten zu ermöglichen. Beispiele hierfür sind der LIKE-Button von Facebook sowie entsprechende Schaltflächen von Twitter, Youtube und Google Plus. Im Zuge dieser automatisierten Kommunikation werden Daten der Nutzer, welche die Website besuchen, zu den jeweiligen Social-Media-Diensten übertragen – selbst wenn diese dort nicht registriert oder angemeldet sind. Ohne besondere Vorkehrung erfolgt der Datenaustausch bereits beim Laden der das Plugin verwendenden Website. Um Besucher vor einem solchen unbeeinflussbaren Datenaustausch zu bewahren, nutzt diese Website Social-Media-Plugins nach dem Shariff-Prinzip: Bei diesem Verfahren sind die Plugins bei Aufruf der Seite zunächst inaktiv. Stattdessen erfolgt die Kommunikation mit den einzelnen Social-Media-Diensten zunächst vom Server aus. Dies kann beispielsweise eine Abfrage sein, wie häufig die Seite bereits bei Facebook, Twitter oder Google geteilt wurde. Die Abfrage erfolgt bei Sharif einmal pro Minute durch ein Server-Skript, welches über die Programmierschnittstelle der betreffenden Dienste (API) Kontakt zu diesen aufnimmt. Statt der IP-Adresse des Besuchers wird somit nur die Server-Adresse der Website an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Der Besucher selbst bleibt anonym. Erst wenn der Besucher aktiv auf den Share-Button klickt, stellt dieser einen direkten Kontakt zwischen dem Besucher und dem jeweiligen Social-Media-Dienst her.

Weitere Informationen zu Shariff:
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2014-26-Social-Media-Buttons-datenschutzkonform-nutzen-2463330.html

13. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz für zukünftig erhobene Daten anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese Hinweise jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

Stand Mai 2018